Donnerstag, 10. Juli 2008

Por Larranaga Petit Corona

Nach einer harten Arbeitswoche freute ich mich schon auf ein wenig Ablenkung und Genuss am Wochenende. Meine Mutter, Schwester und mein Neffe folgten unserer Einladung zu einem gemeinsamen Tag bei uns. Am Plan stand grillen, gegenseitig Fotos vom jeweiligen Urlaub im Juni zeigen und mit guten Gesprächen als auch viel Spass der Seele gutes tun.

Seit dem Erwerb des 50er Cabinet Por Larranaga Petit Corona in der Casa Nürnberg freute ich mich schon darauf die Erste zu verkosten. Trotz dem Bewusstsein, dass die Zigarren noch sehr jung sind und dem Skrupel ein 50er Cabinet anzubrechen musste ich meine Lust und Neugier befriedigen.

Beim öffnen vom Cabinet kam mir ein sehr angenehmer Röstaromengeruch entgegen. Der Anschnitt mit dem Xikar Cutter war ideal und der Kaltzug bzw. der Geruch am Anschnittende war vielversprechend. Nun sollte mein neues Dupont Feuerzeug zum Einsatz kommen und ich zelebrierte richtig den Akt die Zigarre zu entzünden. Ok, professioneller Habanos Sommelier bin ich keiner aber ich denke das die Zigarre perfekt vorbereitet wurde und auch für die Weitergabe an einen anderen Aficionado geeignet gewesen wäre. Die gute Flammannahme der Zigarre half natürlich.

Die Zigarre selbst hatte einen optimalen Zug. Allerdings war sie mir persönlich dann doch zu jung da der Abbrand nicht optimal war (daher kam auch der neue Brenner zum Einsatz) und sie nur phasenweise vollständig ihre leckeren Aromen mit einer dezenten Süsse offenbarte. Sie war durchaus gut aber ich muss sie zu einem späteren Zeitpunkt nochmal rauchen um eine objektivere Beschreibung vom Rauchverlauf und Aroma erstellen zu können.

Ich denke meine nächste gerauchte Zigarre über die ich berichte wird wohl ein wenig älter sein ;-)

Bei der Gelegenheit muss ich auch mal über die skurillen Seiten des Internet ein paar Worte verlieren. Unschwer zu erkennen ist, dass ich u.a. als Blogschreiber das Medium Internet auch leidenschaftlich nutze. Ich freue mich auch über alle Leser von diesem Blog den diese sind die Kraft und Bestätigung den Blog zu führen. Durch Zufall bin ich auf Youtube auf Kurzvideos von Zigarren gestossen und war verblüfft etliche Kurzvideos mit Fotos von diesem Blog zu finden. Prinzipiell stört es mich nicht wenn Fotos für den Eigenbedarf im Sinne der freien Internetwelt vom Blog heruntergeladen werden. Das daraus Kurzvideos erstellt werden und auf einer anderen Plattform mit teilweiser eigener Internetadresse veröffentlicht werden ist dann doch etwas eigenartig...daher lieber Leser und Youtube User - die Bilder kannst du weiterhin haben aber sei doch zumind. so respektvoll und verweise auf diesen Blog anstatt irgendwelche Werbeinternetseiten einzublenden. Danke.




Kommentare:

Pascal Landolt hat gesagt…

Tolle Zigarre im Mareva-Format. Hatte mir letzte Woche auf dem Weg in die Schweiz in Hong Kong eine gegönnt. Im Cigar Divan im Mandarin Oriental Hotel hatte ich das Glück, eine PL PC aus dem Jahr 2000 zu finden. War super.

Der nette Filial-Leiter Simon hat mir auch noch ein Exemplar der Por Larranaga Magicos (Edicion Regional aus Grossbritannien) präsentiert. Leider nicht mehr zum Verkauf, aber wirklich eine eindrückliche Zigarre...
Wie glücklich, dass Du dir auch eine Box besorgen konntest. Ich hoff', Dein Angebot diesbezüglich steht noch. ;)

Schönen Sommer wünsch ich!

Pascal Landolt hat gesagt…

Hab den Namen etwas zu stark abgekürzt: Sind nicht die Magicos, sondern heissen natürlich Magnificos. Bleiben tut der Neid. ;)

Montehiba hat gesagt…

Ich denke auch das diese Zigarre sich im Cabinet noch toll entwickeln wird in den nächsten Jahren. Das Cigar Divan würde ich auch gerne einmal besuchen. Bis dato führten mich meine Reisen aufgrund persönlicher Präferenzen bis auf Malediven mehrheitlich in die USA oder in die Karibik. Aber wer weiss...

Klar das Angebot steht noch ;-) Aber da wirst du noch einiges an Geduld brauchen da ich nicht vorhabe diese Kiste demnächst anzubrechen. Ausserdem habe ich mir eine einzelne zur Vorabverkostung noch extra dazugekauft.