Sonntag, 30. Januar 2011

(Partagas) Especialidad 1996 Salomones II & Cohiba BHK 52

Wie erwartet war der Start in das neue Jahr (speziell beruflich) sehr intensiv. Kaum sieht man sich um ist bereits das erste Monat im "neuen" Jahr vorbei. Also höchste Zeit einen aber dafür etwas längeren Beitrag für den Blog zu verfassen.

Manchmal bringt mein Job auch sehr schöne Abwechslungen zum stressigen und zeitintensiven Alltag. So hat er mich letzte Woche zuerst nach Innsbruck verschlagen wo wir am Abend die Bergisel Skisprung Schanze http://picasaweb.google.com/bergiselinfo/BergiselSprungschanze betrachten und anschließend im Restaurant, http://www.bergisel.info/de/restaurant/index.php welches auf die Schanze gebaut ist, ein sehr gutes Abendessen geniessen durften incl. traumhaften Ausblick über Innsbruck. Ich hatte immer schon sehr viel Respekt vor der Leistung der Skispringer aber dieser wird noch größer wenn man live die Dimensionen einer solchen Schanze sieht. Der Blick vom Höhepunkt der Schanze ist gewaltig.

Am Samstang ging es dann nach Kitzbühel zum berühmten Hahnenkamm Rennen http://www.hahnenkamm.com/ der wohl spektakulärsten Abfahrt im Skirennzirkus. Über das Rennwochenende ist Kitzbühel im Ausnahmezustand und gilt auch als absoluter (High) Society Event. Hier ein Blick aus dem VIP Bereich auf die beeindruckende Streif welche bis zu 85% Neigung hat.
Zielbereich und Blick auf einige exklusive Häuser in Kitzbühel.
Natürlich darf der ORF, in dem Fall durch Sport Kommentator Rainer Pariasek repräsentiert, an diesem Wochenende nicht fehlen. Wir wurden übrigens für dieses Wochenende mit den gleichen aber auch limitierten Seven Summits Jacken wie die ORF Kommentatoren ausgestattet - nur das wir natürlich unser Logo und nicht jenes vom ORF an den Jacken haben.
Der Sieger Didier Cuche wurde vom sehr fairen Publikum beinahe wie ein österreichischer Rennfahrer gefeiert. Schade das es mit keinem österreichischen Sieg geklappt hat aber es war trotzdem ein tolles Rennen und ein toller Tag. Das Feuerwerk am Abend auf der Piste war eines der besten welches ich bis dato gesehen habe (und da waren schon sehr gute dabei) - ein würdiger Abschluß.
Nun aber zu Zigarren um welche es in diesem Blog auch primär gehen sollte. Die Cohiba Behike BHK 52 wurde vom US Zigarrenmagazin Cigar Aficionado zur Zigarre des Jahres 2010 gewählt. Ein erfreuliches Ergebnis für ein Magazin welches (vermutlich durch das Embargo bedingt) doch eher andere Provenienzen im Focus hat. Daher ein paar Bilder von einer Cohiba BHK 52 Kiste aus meinem Bestand.
 Leider ist die lackierte Kiste mit meiner Digicam schwierig authentisch zu fotografieren.
Detailbilder vom Zigarrenring sind hier http://montehiba.blogspot.com/2010/05/cohiba-behike-bhk-54.html zu finden.
Der Initiator der folgenden interessanten Zigarren ist nicht ein Marketing Mitarbeiter von Habanos, eine kubanische Persönlichkeit oder ein wohlhabender Mäzen sondern der passionierte Zigarrenhändler Christoph Wolters aus dem wunderschönen Hamburg. Wobei ich an der Stelle erwähnen muss, dass die hier gezeigten Puros nicht bei ihm erworben wurden sondern aus Sammlerkreisen stammen.

Es handelt sich um die berüchtigten (Partagas) Especialidad 1996 Salomones II. 100 individuell nummerierte Humidore mit je 50 Salomones II wurden 1996 hergestellt.

Wie Min Ron Nee schon in der von ihm verfassten Enzyklopädie der postrevolutionären Havanna Cigarren schreibt haben diese Zigarren historische Bedeutung weshalb sie auch die einzige nicht offizielle Produktion in diesem Buch ist. Warum diese Zigarren so besonders sind ist in der Enzyklopädie auf Seite 445 beschrieben. Noch ausführlicher ist die Geschichte zu diesen Zigarren von Christoph Wolters selbst hier   http://www.thecigarsmoker.com/document.php?id=Partagas-Salomones-II-The-Story.html&title=Partagas+Salomones+II+The+Story beschrieben. Sehr interessante und einmalige Hintergrundgeschichte welche auch zur "Geburt" der Salomones II geführt hat.  

In diesem Sinne liebe Grüße nach Hamburg an Christoph Wolters und hoffentlich auf ein Wiedersehen ... irgendwann!

Kommentare:

Christoph Wolters hat gesagt…

Hoffentlich haben die beiden 1996er auch geschmeckt :-)

Gruss aus Hamburg
Christoph Wolters

Montehiba hat gesagt…

Noch wurde keine verkostet. Werde aber gerne berichten ;-)

Aylesbury hat gesagt…

Glückwunsch zu den ´96 Especialidad.

Freue mich schon auf einen Bericht zu den Zigarren.

Montehiba hat gesagt…

Danke. Sobald sie in Rauch aufgehen werd ich es hier posten - davor sind aber noch einige andere an der Reihe.